Nachbarschaftsschule In den Berglen Ganztagsgrundschule
Nachbarschaftsschule In den Berglen              Ganztagsgrundschule

Uuuuund action!

heißt es oft bei einem Filmdreh. Vermutlich auch bei den Filmen der Schulkinowoche in Baden-Württemberg.

 

Den Start machten die Kinder der Klasse 1c mit dem Film "Rabe Socke - Suche nach dem verlorenen Schatz". Ein großes Abenteuer war schon die gemeinsame Busfahrt - mit Umsteigen! - nach Schorndorf. Dort wurden am Rathaus erst einmal Vesperdose und Trinkflaschen ausgepackt und bei einer kleinen Stärkung die ausgestellte Motorkutsche bestaunt. Danach ging es über einen Zwischenstopp endlich zum Kino Traumpalast. Nach etwas Hin-und-Her durch die große Vorfreude saßen dann alle Kinder auf den Plätzen der letzten Reihe. "Cool, wir haben den ganzen Kinosaal für uns!" wurde festgestellt und schon ging der Vorhang auf und der Film begann. Es wird nicht zuviel verraten, aber der Film ging um einen wirklich großen Schatz: Freundschaft! Als Rabe Socke und seine Freunde noch ein Lied anstimmten, wurden auch schon die Taschen gepackt und es ging zurück mit dem Bus - und Umsteigen! - zur Schule. Was für ein Abendteuer!

 

Am nächsten Tag machten sich die Klassen 2b und 2c auf den Weg. "Die Schule der magischen Tiere" stand auf dem Programm und die Filmvorführung war gut ausgebucht. Ausgestattet mit Popcorn, Chips und anderen Leckereien genossen die Kinder den Film. Plötzlich rief jemand "Da ist eine Maus!" durch den Saal und der Reihe nach waren die Kinder in großer Aufregung. War da wirklich eine Maus? Hast du sie gesehen? Ist es eine magische Maus? Nascht die mein Popcorn weg? Der Film war prima und auch das gemeinsame Busfahren mit so vielen Kindern machte den Tag zu einem toller Ausflug. Welche Filme wohl nächstes Jahr angeboten werden?

 

 

 

 

 

 

PS: Warum mit einer Klasse ins Kino gehen?

 

Die Inhalte der Filme sind für Vor- und Nachgespräche interessant und bieten eine andere Sicht auf alltägliche Sorgen und Freuden von Kindern. Aber auch die Entstehung eines Films wird in den Blick genommen. So sahen sich die Erstklässler später noch ein passendes Making Of an und bastelten ein Daumenkino, während die Zweitklässler die Verfilmung mit dem zu Grunde liegenden Buch verglichen und manches dabei feststellen konnten.

Kontakt

NBS In den Berglen

Stockwiesen 1

73663 Berglen

Telefon: 07195/ 97480

Telefax: 07195/ 974828

E-Mail: info (at) nbsberglen.de

 

 

Sprechzeiten Sekretariat

 

Mo. bis Fr.  

8.00 - 11.00 Uhr

 

Intern

Impressum

NBS In den Berglen 

Jörg Ziegler
Stockwiesen 1
73663 Berglen

Telefon: 07195/ 97480

Telefax: 07195/ 974828

E-Mail: info (at) nbsberglen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nachbarschaftsschule In den Berglen